Teilhabe statt Ausgrenzung
Fisch - Kunstkalender
2 Kinder geschminkt
Kind
Schwerin
Strand
Schiff
See
Sonnenschein - Kunstkalender
Demo
Am See - Kunstkalender
Park - Frau - Mann
Gartenarbeit
Lebenshilferat
Küche
 
 
Teilhabe statt Ausgrenzung
Teilhabe statt Ausgrenzung
1
Fisch - Kunstkalender
Fisch - Kunstkalender
2
2 Kinder geschminkt
2 Kinder geschminkt
3
Kind
Kind
4
Schwerin
Schwerin
5
Strand
Strand
6
Schiff
Schiff
7
See
See
8
Sonnenschein - Kunstkalender
Sonnenschein - Kunstkalender
9
Demo
Demo
10
Am See - Kunstkalender
Am See - Kunstkalender
11
Park - Frau - Mann
Park - Frau - Mann
12
Gartenarbeit
Gartenarbeit
13
Lebenshilferat
Lebenshilferat
14
Küche
Küche
15

M 2 - Seminar „Als WfbM die Herausforderungen einer sich verändernden Arbeitswelt meistern"

-neues Datum - Methoden und Techniken zur strategischen Ausrichtung und operativen Vermarktung von Dienstleistungen einer Werkstatt.

Ort
Schwerin
Geschäftsstelle des Landesverbands der Lebenshilfe M-V, Wismarsche Str. 306 19055 Schwerin

Veranstalter
Landesverband der Lebenshilfe M-V e.V.

Termine
Di, 06.10.2020 - Mi, 07.10.2020

Die Arbeitswelt verändert sich. Nur wer sich diesen Veränderungen stellt, wird nachhaltig am Markt bestehen – dies gilt auch für Werkstätten für Menschen mit Behinderung, die als Dienstleister für die Industrie tätig sind. 

Der Mensch mit Behinderung ist nach BTHG als selbstbestimmender Nachfrager der Dienstleistung „Teilhabe am Arbeitsleben“ Kunde der WfbM. Um diesen für sich zu gewinnen, steht die WfbM zukünftig im starken Wettbewerb mit anderen Anbietern. Damit sie in diesem bestehen, müssen die Außen- bzw. Marktorientierung gestärkt, die Kernkompetenzen herausgearbeitet, der Kundennutzen in den Fokus gestellt und die Vermarktung aktiv betrieben werden.
Dieses Seminar zeigt Möglichkeiten und Handlungsspielräume für das zukünftige Erreichen der Werkstattziele auf. Mittels inhaltlichen Inputs sowie Einzel- und Gruppenarbeiten erhalten die Teilnehmer Handlungsgrundlagen und Werkzeuge.

Inhalte:
• Positionsbestimmung: Analyse der Wettbewerber und des Marktumfeldes der Werkstatt
• Strategische Basisentscheidung: Positionierung der Werkstatt und deren Dienstleistungen in einem sich verändernden Markt
• Aktive Vermarktung von Dienstleistungen: Die 7 P des Dienstleistungsmarketings
• Strategieumsetzung: Strategien konkretisieren und in die Praxis überführen
• Controlling: Transparenz über das Erreichen von Zielen und die Wirksamkeit von Maßnahmen herstellen

Für wen

Fach- und Führungskräfte aus Werkstätten für Menschen mit Behinderung

Leitung

Michael Kattwinkel (Dipl. Kaufmann, Unternehmensberater)

Kosten

350 € (inkl. Verpflegung)

Teilnehmer

min. 11 / max. 15 Personen

Anmeldeschluss

04.09.2020

Jede Spende hilft!

Jetzt spenden

 
 

Mitglied werden

Hier anmelden!

 
 

Leichte Sprache

Hier klicken!

 
 

Stiftung Blaue Brücke

Hier informieren!

© 2019 Landesverband der Lebenshilfe Mecklenburg-Vorpommern e.V. - 19055 Schwerin, Wismarsche Straße 306 - E-Mail: info@lebenshilfe-mv.de